Profanacja Holocaustu, antysemityzm czy dzieło sztuki?

Dla wszystkich fanów Rammstein powrócił po dłuższej przerwie z nowym albumem, który to już przed samym się jego pojawieniem, wywołał wiele kontrowersji.

Teledysk trwającego ponad 9 minut utworu „Deutschland” wzbudził spore dyskusje a fragment nawiązujący do Holocaustu i obozów zagłady m.in. przez sceny egzekucj zarzucono zespołowi jako profanację Holocaustu.
Sam napis Deutschland wyeksponowany frakturą mówi sam za siebie.
Cały teledysk przepełniony jest historią Niemiec od średniowiecza do czasów współczesnych nawiazując do różnych okresów, epok i wydarzeń m.in. od Cesarstwa Rzymskiego i Bitwy w Lesie Teutoburskim, która to miała istotny wpływ na kształtowanie się nacjonalizmu niemieckiego, czasów DDR-u, komunizmu, III Rzeszy, organizacji terrorystycznej RAF oraz wydarzeń takich jak palenie książek w 33, budowania rakiet V2 (Vergeltungswaffe 2), pożaru sterowca Zeppelina „Hindenburg”, oraz postaci historycznych jak słynny pocałunek polityków Honeckera z Breżniewem , Cesarza Wilhelma II czy Wernhera von Brauna.
Dużo scen nawiązuje do filmów Jamesa Bonda, „Gladiator”, „Okrętu U-96” (Das Boot) oraz „Imię róży”(Der Name der Rose).
Ciemnoskóra kobieta występujaca jako jedyna kobieta w teledysku to bardziej symbol niż osoba tudzież personifikacja Germanii niejako usposobienia silnej osoby, gotowej do walki w każdym historycznym okresie Niemiec.
Wiele detali jest nie tylko w samym video lecz również na płaszczyźnie językowej.
Tekst całego utwotu przepełniony jest środkami stylistycznymi, ekspresją językową od antytezy, po antyteton przez personifikację i wieloznaczność słów (übernehmen-übergeben), tekst głęboki o wiele głębszy niż się na sam początek wydaje.

Co przedstawiają sceny kanibalizmu, kim jest postać króla a co przedstawia postać kobiety anioła w ciąży i lecący w kosmosie sarkofag?
Odpowiedź na te pytania, interpretacja oraz tlumaczenie całego tekstu będzie omawiany na zajęciach j.niemieckiego.

Zobaczcie cały teledysk.

Tekst w j.niemieckim znajduje się poniżej.

 

Deutschland

Du (du hast, du hast, du hast, du hast)
Hast viel geweint (geweint, geweint, geweint, geweint)
Im Geist getrennt (getrennt, getrennt, getrennt, getrennt)
Im Herz vereint (vereint, vereint, vereint, vereint)
Wir (wir sind, wir sind, wir sind, wir sind)
Sind schon sehr lang zusammen (ihr seid, ihr seid, ihr seid, ihr seid)
Dein Atem kalt (so kalt, so kalt, so kalt, so kalt)
Das Herz in Flammen (so heiß, so heiß, so heiß, so heiß)
Du (du kannst, du kannst, du kannst, du kannst)
Ich (ich weiß, ich weiß, ich weiß, ich weiß)
Wir (wir sind, wir sind, wir sind, wir sind)
Ihr (ihr bleibt, ihr bleibt, ihr bleibt, ihr bleibt)

Deutschland, mein Herz in Flammen
Will dich lieben und verdammen
Deutschland, dein Atem kalt
So jung, und doch so alt
Deutschland!

Ich (du hast, du hast, du hast, du hast)
Ich will dich nie verlassen (du weinst, du weinst, du weinst, du weinst)
Man kann dich lieben (du liebst, du liebst, du liebst, du liebst)
Und will dich hassen (du hasst, du hasst, du hasst, du hasst)
Überheblich, überlegen
Übernehmen, übergeben
Überraschen, überfallen

Deutschland, Deutschland über allen
Deutschland, mein Herz in Flammen
Will dich lieben und verdammen
Deutschland, dein Atem kalt
So jung, und doch so alt
Deutschland, deine Liebe
Ist Fluch und Segen
Deutschland, meine Liebe
Kann ich dir nicht geben
Deutschland!
Du
Ich
Wir
Ihr
Du (übermächtig, überflüssig)
Ich (Übermenschen, überdrüssig)
Wir (wer hoch steigt, der wird tief fallen)
Ihr (Deutschland, Deutschland über allen)
Deutschland, mein Herz in Flammen
Will dich lieben und verdammen
Deutschland, dein Atem kalt
So jung, und doch so alt
Deutschland, deine Liebe
Ist Fluch und Segen
Deutschland, meine Liebe
Kann ich dir nicht geben
Deutschland!

 

Clueso – Stadtrandlichter

Stadtrandlichter Heimwärts, die nächste Abfahrt nicht verpennen, Die Sonne ist schon seit stunden weg, doch jetzt dauerte nicht mehr lang. Um blau und weis, kommen die ersten Namen die ich kenn. Ich bin gespannt wer und was noch steht, ich war so lange weg, hoffentlich komm ich zu nichts zu spät. Stadtrandlichter, du atmest auf, alles noch so vertraut. Stadtrandlichter, tauchen auf und bringen dich nach Haus. Weit weg, wollt ich wissen wer ich bin, Hab mich gedreht für Rückenwind, nur gabs nicht immer was zu holen, Heimkehr bleibt ein woher und ein wohin, Ich bin gespannt ob dein Wort noch steht, ich war so lange weg, hoffentlich komm ich noch nicht zu spät, Stadtrandlichter, du atmest auf, alles noch so vertraut. Stadtrandlichter, tauchen auf und bringen dich nach Haus. Warst solange nicht da, bist nur gefahren, immer gerade aus Stadtrandlichter, tauchen auf und bringen dich nach Haus. Ich fahr heimwärts, jetzt dauerts nicht mehr lang.

Jesienne piosenki dla dzieci

Leider ist der Eintrag nur auf Polnisch verfügbar.

Clueso – Wenn Du Liebst feat. Kat Frankie

Polecam kolejny wspaniały utwór Clueso 🎶🎶🎶
Wenn du liebst
 
Wir stürzen uns gerne
Ins Bodenlose und Leere
Nichts was uns hält
Und nehmen keine Rücksicht
Finden nur schön was kaputt ist
Und keinem gefällt
Jeden Raum stecken wir an
Nur wenn es brennt sind wir zusammen’
Und fühlen uns nah
Wir sind lebendige Strophen
Berühren uns wir Chorpart
Und es gibt kein Refrain
Und doch fällt’s mir so leicht
An uns zu glauben
Und nichts schlechtes zu sehen
Doch irgendwas sagt mir leise
Wenn du sie liebst
Dann lass sie gehen
Warum fällt’s mir nur so leicht
An uns zu glauben
Darin nichts schlechtes zu sehen
Doch irgendwas sagt mir leise
Wenn du sie liebst
Dann lass sie gehen
Ich tanz mit dir gerne
Ins Bodenlose und Leere
Und ich bin es nie leid
Denn Sehnsucht nach Ferne
Und das zählen der Sterne
Das war uns immer zu leicht
Es heißt es wird schwerer mit der Zeit
Was kümmert uns die Wirklichkeit
Wir waren ja normal
Ich könnte ewig mit dir leben
Dreivierteltakt wie Chorpart
Ich brauch kein Refrain
Warum fällt’s mir nur so leicht
An uns zu glauben
Und nichts schlechtes zu sehen
Doch irgendwas sagt mir leise
Wenn du ihn liebst
Dann lass ihn gehen
Warum fällt’s mir nur so leicht
An uns zu glauben
Darin nichts schlechtes zu sehen
Doch irgendwas sagt mir leise
Wenn du ihn liebst
Dann lass ihn gehen
Wenn du sie liebst
Wenn du ihn liebst
Warum fällt’s mir nur so leicht
An uns zu glauben
Darin nichts schlechtes zu sehn
Doch irgendwas sagt mir leise
Wenn du ihn liebst dann lass ihn gehen
Wenn du sie liebst lass sie gehen
Es ist so mies
Ich will noch nicht gehen.

Clueso – zu schnell vorbei

Helene Fischer – Atemlos durch die Nacht

Atemlos durch die Nacht

Wir ziehen durch die Straßen und die Clubs dieser Stadt
Das ist unsre’ Nacht, wie für uns beide gemacht
Oho, oho

Ich schließe meine Augen, lösche jedes Tabu
Küsse auf der Haut, so wie ein Liebes-Tattoo
Oho, oho

Was das zwischen uns auch ist, Bilder die man nie vergisst
Und dein Blick hat mir gezeigt, das ist uns’re Zeit

Atemlos durch die Nacht
Bis ein neuer Tag erwacht
Atemlos einfach raus
Deine Augen ziehen mich aus!
Atemlos durch die Nacht
Spüre was Liebe mit uns macht
Atemlos, schwindelfrei, großes Kino für uns zwei
Wir sind heute ewig, tausend Glücksgefühle
Alles was ich bin, teil’ ich mit Dir
Wir sind unzertrennlich, irgendwie unsterblich
Komm nimm’ meine Hand und geh’ mit mir

Komm wir steigen auf das höchste Dach dieser Welt
Halten einfach fest was uns zusammen hält
Oho, oho

Bist du richtig süchtig, Haut an Haut ganz berauscht
Fall in meine Arme und der Fallschirm geht auf
Oho, oho

Alles was ich will
Ist da, große Freiheit pur, ganz nah
Nein wir wollen hier nicht weg, alles ist perfekt

Atemlos durch die Nacht
Spüre was Liebe mit uns macht
Atemlos, schwindelfrei, großes Kino für uns zwei (oh)
Wir sind heute ewig, tausend Glücksgefühle
Alles was ich bin, teil’ ich mit Dir
Wir sind unzertrennlich, irgendwie unsterblich
Komm nimm’ meine Hand und geh’ mit mir
Atemlos

Lust pulsiert auf meiner Haut
Atemlos durch die Nacht
Spüre was Liebe mit uns macht
Atemlos, schwindelfrei, großes Kino für uns zwei (oh)
Wir sind heute ewig, tausend Glücksgefühle
Alles was ich bin, teil’ ich mit Dir
Wir sind unzertrennlich, irgendwie unsterblich
Komm nimm’ meine Hand und geh’ mit mir

Atemlos